Ernährung
Arthrose lindern

Ernährung


Richtige Ernährung zur Vorbeugung von Arthrose

 

Schmerz-Weg-Essen: Diese Nahrungsmittel lindern Ihre Arthrose-Leiden

Die Wunderpille gegen Arthrose gibt es nicht, aber es gibt Nahrungsmittel, die Ihre Beschwerden lindern. Lesen Sie jetzt, wie Sie Arthrose auf natürliche Weise lindern – ganz ohne Chemiekeule!

Der kostenlose Newsletter "Arthrose lindern" gibt Ihnen die besten Ernährungs-Tipps bei Arthrose.

Arthrose lindern
  • Wie Vitamin C und Kalzium Ihren Knochen hilft.
  • Fisch oder Fleisch: Was ist besser bei Arthrose?
  • Diese Ernährungs-Fallen lauern auf Arthrose-Patienten

Jetzt Arthrose lindern – ganz ohne Chemie: Sichern Sie sich die besten Ernährungs-Tipps bei Arthrose gratis:

  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Datenschutz
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Arthrose-Ernährung: Kann diese wirklich helfen?

Arthrose erst ab 60? Arthrose ist keine Frage des Alters mehr, denn zunehmend junge Menschen klagen über Gelenkschmerzen. Gründe sind Übergewicht, Fehlstellungen oder fettreiche Speisen. Umso wichtiger ist es, Arthrose früh genug vorzubeugen. Ganz einfach: Auf eine ausgewogene Ernährung kommt es an!

Viel Obst, Gemüse, Getreideprodukte und Fisch wirken entzündungshemmend und verhindern Verschleißerscheinungen. Statt Ihren Körper mit kostspieligen Medikamenten "vollzupumpen", versuchen Sie es mit reichlich Vitaminen und Mineralstoffen. Diese sind deutlich effektiver im Kampf gegen Arthrose.

Ebenso wichtig wie eine gesunde Ernährung ist eine ausreichende Flüssigzufuhr. Mineralwasser und verschiedene Tees fördern das Ausscheiden von Giftstoffen über die Niere. Dadurch wird der Körper entlastet und der Stoffwechsel angeregt.

Fordern Sie jetzt den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Arthrose lindern" mit 12 Tipps gegen Arthrose-Schmerzen an:

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail Adresse ein: